Zufallsbild:

Abi2009 51
abi-edition > Support > Step by Step mit abi-edition

So kommt ihr in wenigen Schritten zu einem hochwertigen Abi-Buch/Abi-Zeitung!

1. Planung

Start

Am Anfang eurer Abizeitungs-Produktion solltet ihr einen groben Fahrplan erstellen und wichtige Eckpunkte festlegen. Macht ein ausführliches Brainstorming und durchforstet dann Abi-Bücher der vergangenen Jahrgänge, um einen groben inhaltlichen Aufbau festzulegen. Verteilt die Aufgaben und legt Termine fest. Das erspart euch eine Menge Stress wenn es später auf den Drucktermin zugeht. Nun könnt ihr auch schon die Seitenzahl abschätzen.

2. Budget

Budget

Legt nun ein Budget für die Produktion fest. Hierzu solltet ihr sowohl euer Gesamtbudget, als auch kommenden Einnahmen im Auge behalten. Vor-Abi-Partys und der Verkauf der Abibücher sind gute Möglichkeiten, eure Kasse aufzubessern. Auch der Verkauf von Anzeigenflächen in der Abizeitung ist eine gute Einnahmemöglichkeit. Die Preise die ihr für eine Seite verlangen könnt, hängen in erster Linie von eurem Verhandlungsgeschick und der Menge der gedruckten Zeitschriften ab. Die Druckkosten lassen sich so allerdings schnell refinanzieren. Um potentielle Sponsoren (z.B. Fahrschulen, Sparkassen, Versicherungen usw.) zu finden, hilft auch hier ein Blick in Abibücher vergangener Jahrgänge. Wir verlangen keine Vorkasse, ihr müsst also erst bezahlen, wenn ihr die Zeitungen auch in der Hand haltet.

3. Kontaktaufnahme

Kontakt

Jetzt ist der Moment gekommen, wo ihr Kontakt zu uns aufnehmen solltet. Wir können euch nun bei der Kalkulation eurer Abizeitung beraten und eventuelle Fragen aus dem Weg räumen. Farbe oder schwarz-weiß? Offset oder Digitaldruck? Soft- oder Hardcover? Kein Problem, zusammen finden wir die optimale Lösung für eure Abizeitung. Übrigens garantieren wir euch die Lieferung innerhalb von zwei Wochen nach Druckfreigabe, in der Regel geht es viel schneller. Selbst individuelle Regelungen sind nach Absprache möglich (z.B. Lieferung direkt zum Abi-Ball, usw.). Mit unserem Online-Kalkulator könnt ihr euch vorab über den Preis informieren.

4. Gestaltung

Gestaltung

Erst jetzt solltet ihr mit der Gestaltung eurer Abizeitung beginnen. Und zwar am Besten nicht mit MS-Word. Das Programm ist nicht optimal für die Produktion euer Abi-Zeitschrift. Verwendet dafür ein Layout-Programm . Layout-Programme sind zum Beispiel Adobe Indesign (Unser Tipp! leicht zu bedienen & kostenlose Demoversion unter www.adobe.de), Quark Express, Macromedia Freehand und Microsoft Publisher. Diese Programme zwingen euch zum sauberem Arbeiten und erzielen professionelle Ergebnisse. Nur beim Einsatz eines richtigen Layout-Programms könnt ihr sicher sein, dass alles im Druck so aussieht, wie ihr es vorgesehen habt.

PS: Habt ihr schon mit dem Layouten in Word begonnen? Kein Problem! Wir helfen euch gern, beim Fertigstellen eures Entwurfs.

www.your-abi-kit.de

Und noch ein ganz heißer Tipp: Noch einfacher gehts mit dem Web-Abizeitungs-Redaktionssystem www.your-abi-kit.de. Hiermit verwaltet, sammelt, gestaltet und editiert ihr Berichte und spart euch eine ganze Menge Arbeit bei der Abstimmung der Artikel. Beim Druck erhaltet ihr damit die optimale Qualität!

5. Datenübertragung

Datenübertragung

Eure fertig gestaltete Abizeitung schickt ihr uns möglichst als hochauflösendes PDF. Im Bereich Datenübertragung bekommt ihr Hilfe und alle nötigen Hinweise. Am liebsten hätten wir von euch eine CD mit den Daten (Schriften beilegen) und einen Ausdruck eurer Abizeitung. Selbstverständlich könnt ihr euer PDF aber auch per E-Mail übertragen. Auf jeden Fall solltet ihr das Auftragsformular mitschicken und uns einen Ansprechpartner an eurer Schule/in eurem Jahrgang nennen.

6. Andruck und Druckfreigabe

Druckfreigabe

Nachdem unsere Mediengestalter die Daten für den Druck aufbereitet haben, bekommt ihr von uns ein Freigabe-Muster. ihr habt nun die Chance, letzte kleine Änderungen zu machen und schonmal vorab einen Eindruck vom fertigen Werk zu bekommen. Erst wenn ihr der Meinung seid, dass die Zeitung so perfekt ist, beginnen wir mit dem Druck.

7. Druck

Produktion

Nach eurer Freigabe per Telefon oder E-Mail beginnen wir mit dem Druck. Zuerst wird euer Umschlag gedruckt, der Innenteil folgt seperat. Beide Teile werden anschließend auf das Endformat geschnitten und nach eurem Wunsch entweder geheftet, geleimt oder gebunden. Auf Wunsch wird der Umschlag mit einer Schutzfolie überzogen und anschließend einzeln verpackt.

8. Auslieferung

Auslieferung

Fertig verpackt schicken wir die Hefte nun kostenfrei zu euch. Selbstverständlich garantieren wir euch die Lieferung bis zum gewünschten Termin.

9. Nachlieferung

Nachlieferung

Euer Vorrat an Abizeitungen ist schon fast aufgebraucht? Kein Problem: Wir drucken euch zum ursprünglich kalkulierten Einzelpreis die gewünschte Menge nach. Schließlich sollen so viele Menschen wie möglich euer Werk bewundern können.